Wir haben uns - wir haben alles


Wie wichtig unsere Liebsten sind, merken wir leider oft zu spät. Deswegen sollten wir jede Minute genießen, aber auch viele Erinnerungen schaffen. Und es geht nicht darum, dass ihr 5 Mal im Jahr zu einem Fotografen geht (was natürlich auch nicht verkehrt ist ;)), aber dass ihr immer dran denkt euren Alltag zu fotografieren. Wie dein kleiner Sohn bei Opa auf dem Schoss sitzt und mit ihm ein Buch anschaut oder wie deine Tochter sich auf die Oma freut, wenn sie sie schon lange nicht gesehen hat.

Meine Eltern besuchen uns ein bis zwei mal im Jahr. Wir machen jedes mal gemeinsame Fotos von ihnen und meinem Sohn. Diese Erinnerungen stehen dann in Form von einem Fotobuch auf dem Sideboard und vielleicht erstmal verstauben. Aber irgendwann werden sie ein unbezahlbaren Wert für uns haben. Und genau das liebe ich in meinem Beruf - das, was man mit Geld nicht bezahlen kann, kann ich euch in Form von Fotos geben.